Muster für ein expose

Das Fassadenmuster dient im Allgemeinen dazu, ein komplexes Subsystem einfacher darzustellen, um Code aufzurufen, der nicht alle Details dazu kennen muss. Sie verfügen z. B. über eine Komponente, die Dutzende von Methoden verfügbar macht, aber Sie möchten nur, dass die Benutzeroberfläche über 3 davon Bescheid weiß. Möglicherweise sind die Methoden für Ihre Komponente primitiv, und die Benutzeroberfläche muss Kombinationen von ihnen zu verschiedenen Zeiten aufrufen. In diesem Fall möchten Sie vielleicht das Fassadenmuster verwenden, aber es klingt, als ob Sie etwas anderes wollen. In einer gut entworfenen exponierten Domänenmodellanwendung befindet sich der gesamte Code, der für eine bestimmte Persistenztechnologie spezifisch ist, in den Repository-Klassen. Wenn Sie dann auf eine andere Persistenztechnologie portieren, müssen Sie einfach die Repository-Klassen für die neue Persistenztechnologie neu implementieren, anstatt Ihr Modellobjekt oder DAOs neu zu schreiben oder zu portieren. In diesem Muster werden Optionen sichtbarer, indem sie aus einem zusammenklappbaren Menü herausgenommen werden. Das ermutigt die Menschen, Entscheidungen zu treffen, von denen sie vielleicht nicht gedacht haben, dass sie da wären. In diesem Experiment wurden in der Variante 6 der Optionen aus dem Pulldown-Menü als Registerkarten verfügbar gemacht.

Im Gegensatz zu DAO-basierten Mustern nutzt das exponierte Domänenmodellmuster die “transparente Persistenz”, die moderne Persistenztechnologien wie JDO und Hibernate bieten. Mit “transparent” meinen wir, dass Ihren Java-Quelldateien kein Code hinzugefügt werden muss, damit sie persistent bleiben können, daher bleiben sie `Plain Old Java Objects`, POJO. Das Fassadenmuster hat keine versteckte Agenda. Es ist ein sehr geradliniges Muster. Vereinfachen Sie die Verwendung Ihrer Anwendungsklassen für den “Benutzer”-Code. Schöne Erklärung, aber kann jemand den Vorteil und den Nachteil der Verwendung dieses Design-Muster geben. Ich lerne gerade dieses Muster. Das Standardverhalten kann mithilfe der folgenden Eigenschaften in Den Musterdefinitionen geändert werden: Wenn Ihr Wert ein Attribut in einem Objekt oder Array ist, können Sie das Objekt oder Array exportieren, und der Export erfolgt als Verweis, sodass externe Benutzer aktualisierte Änderungen sehen. Es ist ein wenig riskant, da das generische Muster des Exportierens von Variablen die scalar/object copy/reference dichotomy hat. Eine der wichtigsten Eigenschaften, die ein Handwerker besitzen kann, ist die Fähigkeit zu lernen, einen Bereich der Unwissenheit zu identifizieren und daran zu arbeiten, ihn zu reduzieren. Wie nackte Flecken in einem Garten kann Unwissenheit reduziert werden, indem sie Ihre Samen des Wissens kultiviert. Gießen Sie Ihre Samen durch Experimentieren, Üben und Lesen.

Sie können wählen, um diese nackten Flecken vor dem Licht zu verstecken, durch ihre Größe peinlich, sie zu bedecken, um Ihren Stolz intakt zu halten. Oder Sie können wählen, sie zu entlarven, ehrlich zu sich selbst und den Menschen zu sein, die auf Sie angewiesen sind, und um Hilfe bitten.